geballte Blödheit auf einen Haufen…

Es ist wirklich unglaublich mit welch herablassender Ignoranz- und Einbildung ein Mann wie Heiko Maas kommentare abgibt. Was hat dieser Mann eigentlich für die Sicherheit in Deutschland geschafft, außer ein dummes Gesicht zu machen? Richtig nichts, aber auch wirklich rein gar nichts. Dann dieser komische Krimminologe oder was der darstellen sollte…unglaublich wie immer noch versucht wird, die permanent steigende Krimminalität zu relativieren. Der typische Gesichtsausdruck von Heiko Maas ist wirklich unbezahlbar…wie dumm muss ein Mensch sein um das ausgesprochene einer Alice Weidel in Frage zu stellen…wenn man solche Leute wie Maas sieht und hört, dann wundert es einen das die SPD überhaupt noch über 10% gekommen ist.

Dieser Bericht Best of Alice Weidel ist absolut sehenswert und zeigt einfach auf wie dumm so ein Maas wirklich ist…ansehen und Teilen wo es nur geht…

OVG Münster zu Erteilung islamischen Religionsunterrichts in NRW

Das Oberverwaltungsgericht (OVG) Münster hat durch Urteil vom 09.11.2017 (Aktenzeichen: 19 A 997/02) eine Entscheidung zur Erteilung islamischen Religionsunterrichts in Nordrhein-Westfalen getroffen. In dem Verfahren hatten der Zentralrat der Muslime in Deutschland e. V. und der Islamrat für die Bundesrepublik Deutschland e. V einen Anspruch auf Erteilung islamischen Religionsunterrichts aus dem Grundrecht auf Religionsfreiheit hergeleitet.

Den Hintergrund bildet das Auslaufen des provisorischen Islamunterrichts, den das Land Nordrhein-Westfalen 2012 als Modellversuch eingeführt hat und der im Sommer 2019 endet. Von einem Religionsunterricht im Sinne des Grundgesetzes unterscheidet sich dieser Unterricht dadurch, dass nicht eine Religionsgemeinschaft seine Lehrinhalte bestimmt, sondern ein Beirat, der zur Hälfte aus Vertretern besteht, die das für Schule zuständige Ministerium des Landes Nordrhein-Westfalen im Einvernehmen mit den islamischen Organisationen in Nordrhein-Westfalen entsendet.

„OVG Münster zu Erteilung islamischen Religionsunterrichts in NRW“ weiterlesen

Das SPD-Elend ist das Elend politischer Korrumpierung

Quelle: Von WOLFGANG HÜBNER | Es wäre ein Trugschluss zu glauben, die SPD würde abermals einer großen Koalition vor allem deshalb entgegentaumeln, weil Parteienkartellpräsident Steinmeier darauf drängt oder Merkel Neuwahlen scheut wie der Vampir Knoblauch oder viele Medien auf „staatpolitische Verantwortung“ der Schrumpfpartei und ihres Hundertprozent-Schulz drängen. Das ist alles nicht ohne Belang. Doch der entscheidende Impuls für die in die völlige Unglaubwürdigkeit führende Kehrtwende der SPD kommt von innen, genauer gesagt von der Bundestagsfraktion. „Das SPD-Elend ist das Elend politischer Korrumpierung“ weiterlesen

So ist Deutschland heute..

Im Kampf gegen Rechts ist in Deutschland jedes Mittel recht…ein anscheinend hoch gebildeter Mensch, er sich nicht dem Mainstream unterjocht und auch eine differenzierte, begründete Meinung hat, wird schnell zum Nazi und Unmenschen. Wenn man allerdings die Kommentare der sogenannten Gutmenschenkommentare dazu hört, fragt man sich wie doof die eigentlich wirklich sind. Dem einen gestehen Sie den Nationalismus zu, dem Anderen wird dies verweigert und er wird zum Nazi gemacht. Dann taucht irgendwann die rote SS der Gutmenschenparteien auf, natürlich vermummt, was auch sonst und der Mensch landet im Krankenwagen. Das ist Deutschland heute…traurig aber wahr.

Fernsehbericht dazu

Zensur hat zugeschlagen…

Leider gibt es die Zensur auch in Dormagen. Sobald man etwas gegen die Vorstellungen der Stadt, die Notwendigkeit in Frage stellt, wird dies Opfer der Netiquette der Gazetten. Zu diesem Artikel „Stadt bewirbt sich um Unicef-Siegel / Kinderfreundliche Stadt“ ist der folgende Kommentar nicht veröffentlicht worden. Anscheinend hat man den Punkt wieder einmal zu deutlich getroffen gehabt…

 

Leider konnten wir den Beitrag nicht auf unserer Webseite veröffentlichen, da er unserer Netiquette nicht entspricht.

Bitte verzichten Sie auf vulgäre Ausdrücke in Ihren Kommentaren.

Es handelt sich dabei um diesen Text, den Sie am 25.11.2017 um 07:11 Uhr abgeschickt haben:

es ist schon bemerkenswert wofür in Dormagen das Geld verpulvert wird. ? 100.000 für eine sogenannte Marke, ? 10.000 Schwimmen lernen, ? 7.000 für ein Siegel wovon die Kinder eigentlich rein gar nichts von haben, außer dass man erzählen kann das man ein weiteres unnützes Siegel bekommen hat und dazu dann noch da und dort etwas Kohle aus dem Fenster hauen, die Kommune Dormagen ist ja auch eine der reichsten in ganz Deutschland…vor allem, den Auftrag sich zu bewerben. Dieses Siegel ist mit weiteren Kosten verbunden die den Bürger jährlich belasten. Süffisant auch noch der Satz das es erst ? 40.000 gekostet hätte…und durch Rabatt nun nur noch 28.000, vielleicht wurde man dieses Siegel einfach nicht los, weil es einfach unnütz ist…

Bei der Sauberkeit der Schultoiletten fragen ganz schlaue wo denn die Ersparnis für die Stadt sei? Der Vorschlag der SPD – ein pädagogisches Konzept, wie soll das Aussehen? In etwa, „wie Kacke ich besonders sauber, oder wie verhalte ich mich auf einer Toilette richtig?“ Wirklich lachhaft.

Man könnte dafür Verständnis aufbringen wenn solch ein Siegel auch nur einen einzigen vorteilhaften Nutzen für die Stadt Dormagen und deren Bürger hätte (die solch ein Siegel ja schließlich auch bezahlen müssen), außer dass man erzählen kann dass man es hat. Man ist immer wieder auf Neues überrascht, wo doch die Stadt immer wieder die Kohle für solch einen Schwachsinn herholt.

Unsere Netiquette können Sie unter www.rp-online.de/1.3041222 nachlesen.

Viele Grüße

Ihr RP ONLINE Team

 

 

wenn man so etwas sieht…

die ersten Debatten im Bundestag fangen an. Es ist der größte Bundestag überhaupt mit über 700 Abgeordneten. Wovon die meisten von CDU und SPD sind. Ich möchte hier nicht auf die Rede von Frau Weidel eingehen (die übrigens sehr gut ist), ich möchte hier mal aufzeigen mit welchem hohem Interesse die Abgeordneten der sogenannten etablierten Parteien im Plenum vertreten sind. Welch riesiges Interesse doch aufgebracht wird von diesen Abgeordneten…das sind unsere Volksvertreter die mehr als € 10.000 im Monat einkassieren, eine gesicherte Pension haben von dem ein normal arbeitender nur träumen kann und es nicht einmal für möglich halten das Plenum würdig zu füllen. Bei Diätenerhöhungen, ist das Plenum immer bis auf den letzten Platz gefüllt, dass ist komisch oder…sagt aber geanu das aus was sich da abspielt, gewählt, Kohle abkassieren, ein paar Jahre fettes Geld machen und den Ruhestand sichern….

Die Auslastung der Sitzplätze anschauen

 

Volktrauertag…!

Der Volkstrauertag soll erinnern, er soll die Trauer für die vielen verstorbenen Menschen aufrechterhalten, er soll wachrütteln, er soll zum Nachdenken anregen. All dies ist bestimmt ein wichtiger Aspekt an diesem Tage, leider ist es für nur einen kleinen Teil der sogenannten Politprominenz in Dormagen von Wichtigkeit. „Volktrauertag…!“ weiterlesen

unglaublich wie sich die abgehalfterte Politriege am Steuerzahler bereichert…!

wenn man so etwas nicht lesen würde, würde man es nicht glauben wollen. Die absolut top versorgten sogenannten sozialen Politiker bereichern sich auch nach dem Austritt aus Ihren Ämtern weiter üppig am Steuerzahler. 4 Mitarbeiter ein Jahresbudget von fast 400.000 Euro. Das müssen ja Fachkräfte aller ersten Güte sein und die absoluten Fähigkeiten haben. Wann ist endlich Schluss mit diesem Selbstbedienen der ausgeschiedenen Politiker (wenn man diese Vögel so nennen möchte)? Wann hört das endlich auf mit diesen selbst erstellten Selbstversorgerverträgen?

so reagieren Sie wenn man Sie mit sich selbst konfrontiert…

Bei YouTube gibt es einen interessanten Redebeitrag von Prof. Meuthen zu sehen, der dem Bürger aufzeigt wie die doch so guten Gutmenschen reagieren wenn Sie mit selbst konfrontiert werden. Es ist jedes Mal sehr beeindruckend wenn man Redebeiträge der AfD zu Sache hört und dann die unaufgeforderten Redebeiträge der Kollegen in den Plenums war nimmt. Hier dazu mal ein YouTube Video…

AfD – Prof. Dr. Jörg Meuthen – LETZTE REDE im Landtag – Liest der Finanzministerin die Leviten

 

 

Wenn man solch einen Artikel liest…

Nicht weil der Artikel schlecht ist, sondern weil man so viel Fachkompetenz auf einen Haufen nicht erwartet hätte in der CDU (Ironie aus).

Wenn man solch einen Artikel wie heute in der NGZ liest „CDU will Bedarf für Islamunterricht…“ klären, fragt man sich ob die hiesige CDU überhaupt etwas verstanden hat. Wieso will man hier eine Klärung? Wieso für den Islamunterricht? Haben andere Religionen kein Anrecht auf Klärung ihrer Religion im Unterricht? All diese Fragen stehen hier im Raum, aber die CDU will die Klärung für eine einzige. „Wenn man solch einen Artikel liest…“ weiterlesen

Eine ganze Stadt leidet unter diesen Idioten…

Es ist unglaublich was sich in Deutshchland so alles abspielen kann, wenn man die Islam Lobby und den Stadtverwaltungen mit samt Bürgermeister mal machen lässt. Die sollen Ihren Scheiss in ihrer Heimat ausführen, da haben Sie nicht den Arsch für …

https://www.facebook.com/rtdeutsch/videos/1134023320061229/

So sieht es aus wenn Städte völlig durchsetzt sind mit Linken Politikern…es ist mir aboslut unverständlich das so etwas in der Landeshauptstadt von NRW möglich ist. Sobald besondere Fahnen dort auftauchen, die Demo sofort beenden. Es kotzt einen nur noch an, wenn man so etwas sieht. Wenn Sie meinen Sie müßten etwas unternehmen, dann sollen Sie in die Türkei fahrn und dort Demonstrieren, Schluss aus…

endlich fädich

Endlich ist es soweit, die „Poppeköpp“ starten mit ihrem Song „Poppewaare“ in die Karneval-Saison 2017/2018. Der Song „Poppewaare“ ist in „Aukjes Sattelkammer“ und in der „Citiy Buchhandlung“ zu erwerben. Die CD kostet €3, wovon €1 an die „Knochenmark-Spende Düsseldorf“ geht. Es kann natürlich auch mehr für die CD bezahlt werden. Wir denken das auch der gute Zweck und das Arrangement der Jungen Band besonderen Lobes bedarf.

Auch unter Facebook zu verfolgen : Poppeköpp