Piraten und Grüne fummeln zusammen…

Heute den 10 Mai 2014, haben wir wieder einen sehr erfolgreichen Info-Stand in Dormagen gehabt. Trotz des schlechten Wetters, war die Innenstadt doch sehr gut besucht. Die Bürger sind aufgeschlossen und wollen sich Informieren, was auch so sein soll. 

Leider kommt es immer wieder zu Vorfällen, die sehr unschön sind. Von mehreren Bürgern wurde uns zugetragen, dass die Piraten sowie die Besatzung des Grünen Infostandes (unter anderem mit dem stellv. Fraktionsvorsitzenden Herrn Claus Cypa), hingehen und den Leuten erzählen, dass EIN HERZ FÜR DORMAGEN die Rechte Front wäre. Da war doch auch noch was, vor nicht allzu langer Zeit wegen des Veruntreuen von Geldern, oder? Bei Parteien die so viel Dreck vor der eigenen Haustür zu liegen haben, sollte man doch meinen das sie sich etwas zurück nehmen sollten.

Beispiele gefällig? Wer in einer Partei ist wie die Grünen, die Fummelei an Kindern unterstützt, sollte nicht mit Dreck auf andere werfen. Leider ist es in unserer Gesellschaft so, dass so etwas auch noch unterstützt wird. Auch bei den Piraten sieht es ja nicht anders aus, hochgejubelt und tief gefallen. Wer es in kürzester Zeit schafft sich von mehr als 10% mal eben auf ein Niveau von 2% zu wirtschaften, wirkt das als sehr glaubwürdig, oder finden Sie nicht. Da man nun aber gegen Delphinhaltung in Zoos angeht, wird das bestimmt den Aufschwung bringen…Vielleicht kann man ja mit den Grünen zusammen fummeln und lädt dazu Daniel Cohn-Bendit ein.

Was aber nicht schön an der ganzen Sache ist, ist der Fakt das durch diese Freaks, Bürger und Personen die vorher noch nie etwas mit Politik oder sonstigem zu tun gehabt haben, diskriminiert werden und in eine Ecke gedrängt werden in die Sie nicht gehören. Von den 22 Kandidaten die für EIN HERZ FÜR DORMAGEN bei den Kommunalwahlen antreten, haben 20 überhaupt keine politische Vorerfahrung. Hier handelt es sich um junge Mütter, Väter und andere Personen, die nicht aufgrund von Versprechungen zu EIN HERZ FÜR DORMAGEN gekommen sind, sondern weil Sie die Sache gut finden.

Es ist aber auch schön zu sehen, zu welch primitiven Mitteln man bei den sogenannten etablierten greift. Das ist ja anscheinend die Art Wahlkampf wie er von den Grünen und den Piraten betrieben wird. Vielleicht kann man ja mal einen Runden Fummeltisch zusammen veranstalten, dass wäre doch eine schöne illustre Runde.

Alles in allem war es wieder einmal ein sehr erfolgreicher Infostand von EN HERZ FÜR DORMAGEN, wo man auf die Belange der Bürger eingegangen ist und die Leute sich Ihre Informationen holen konnten die Sie zur Entscheidungen bei den Wahlen benötigen. Leider wie schon erwähnt war das Wetter jetzt nicht wirklich schön, aber es hat sich trotzdem gelohnt.

Schreibe einen Kommentar

error: Content is protected !!