Wundert einen da wirklich noch etwas?

wenn man sich dieses Video anschaut, weiß man doch wo der Hase langläuft. Jan Josef Liefers stellt diese WDR Reporter wirklich vor Probleme, weil dieser seine geschickt gestellten Fragen nicht beantwortet bekommt, wie man es gerne hätte. Es ist auch schwer jemanden, der aus der DDR kommt zu übertölpeln. Die kennen das nur zugute was hier gerade passiert. Wenn man dann weiter zuhört und mitbekommt wie dieser WDR Untertan, wie er sich ja selber nennt, versucht diesen Schauspielern und Künstlern eine Verbindung zum Rechten Rand zu basteln, ist das schon genau das was in den Videos auch gesagt wird. Wenn Schauspieler und Künstler hingehen und sich gegen Hass, Hetze- und Rechte stellen, werden diese hochgejubelt, dass entspricht ja dann auch dem Mainstream. Wenn man diese Verblödungskampagne „Hass hat Hausverbot“ täglich von morgens bis abends um die Ohren gehauen bekommt, beklagt sich doch auch keiner. Diese narrative Kampagne spielt doch den Linken Terroristen genauso in die Hände, wie angeblich diese Video Kampagne der Schauspieler – und Künstler angeblich in die Rechte.

Ich finde es persönlich richtig gut, dass dieser Systemreporter mit seinen Fragen die nur in eine Richtung zielen nicht durchkommt und sehr gut gekontert wird von Liefers. Warum erzählt der Systemreporter denn nicht auch warum einige das Video zurückgezogen haben? Ist wahrscheinlich nicht Systemrelevant und würde ja die Machenschaften der Sender aufdecken. Ich meine, wer sich Leute von der linken Terrorgruppe des Staates, auch als Antifa bekannt hinter Kameras stellt, den muss man nicht mehr Fragen welche Richtung bevorzugt wird. Kritik unerwünscht….

Hier das gesamte Interview zum anschauen: Das sagt Jan Josef Liefers

Ich kann nur sagen, weiter so…

Schreibe einen Kommentar

error: Content is protected !!