Gerade wieder im Radio…

gerade kam es wieder im Radio. Es haben sich noch mehr Menschen im Club- oder Party in Münster mit Corona angesteckt. Trotzdem das es nur 2G-Personen gewesen sind die dort feierten, hat es alles nicht geholfen, es haben sich mehr als 85 Personen angesteckt. Es ist leider nur so, das man diese 2G-Peoples aus der Testung nimmt, obwohl Sie weiterhin infiziert werden können und auch gleichzeitig Überträger sind.

Laut unserem Gesundheitskasperle Lauterbach (SPD), der nun auch in Dormagen aufläuft , aber nicht so schlimm, da diese 2G-Peoples ja nicht so schwere Verläufe haben, genau mein Humor. Da diese 2G-Peoples jetzt einen schwächeren Verlauf haben, dürfen die dann weiter ungetestet rumlaufen und andere anstecken…das muss man sich erst einmal ausdenken. Dafür muss dann wahrscheinlich studiert haben…

Das witzige daran ist auch noch der Fakt das man wohl nicht einen gefälschten oder manipulierten Impfnachweis ausfindig machen konnte…was natürlich schlecht ist. Somit fällt natürlich raus das, dass man es den Ungeimpften unterjubeln kann.

Ich verstehe einfach nicht warum Ärzte hingehen und zur Impfung aufrufen, obwohl Sie wissen das die geimpften Menschen sich weiterhin anstecken und Übertragen. Fragen Sie doch ihren behandelnden Arzt mal danach ob er ihnen schriftlich gibt, das er die völlige Unbedenklichkeit für diesen Impfstoff übernimmt und auch ausschließt das Spätfolgen auftreten. Wenn er das machen sollte (gehen Sie mal nicht davon aus), sollten Sie auch direkt die dazu bestätigenden Unterlagen mit einfordern. Wenn er Ihnen das schriftlich gibt, dann haben Sie auch die Möglichkeit etwas zu unternehmen wenn das nicht der Fall sein sollte…

Schreibe einen Kommentar

error: Content is protected !!