Die Beschneidung der Demokratie geht weiter

Wie es nicht anders zu erwarten gewesen ist, wird es wohl nun ab 2016 auch kommen und beschlossen werden. Damit die sogenannten etablierten Parteien weniger Gegenwind bekommen, wird wohl wieder eine Sperrklausel eingeführt. Bei immer geringer werdender Wahlbeteiligung, kommt das den sogenannten etablierten Parteien natürlich entgegen. Die Argumentation, dass viele Parteien die Arbeit in Stadträten erschweren, ist einfach eine große Lüge. Eine Lüge deswegen, weil einige sogenannte Parteien, die Zusammenarbeit mit den sogenannten Kleinen einfach verweigern und Boykottieren. Vielleicht liegt es aber einfach und allein nur daran, dass Parteien wie SPD, Grüne, Linke und Piraten einfach nur nicht mit den kleinen zusammen arbeiten wollen. In Dormagen spielen da persönliche Empfindungen eine große Rolle. „Die Beschneidung der Demokratie geht weiter“ weiterlesen

Angst der Bürger nicht außer Acht lassen…

In der letzten Hauptausschuss Sitzung am vergangenen Donnerstag den 03.09.2015, wurde das Thema „Landesaufnahmestelle für Flüchtlinge“ besprochen und Beraten. Hier wurde deutlich das die Politik hier nicht einfach mal etwas mit solch großer Tragweite, schnell am lustigen Tisch entscheiden kann. Klar wurde hier auch, dass Bürger hier berechtigte Ängste haben was in Zukunft, nach einem eventuellen Bau einer solchen Landesaufnahmestelle, passieren wird. „Angst der Bürger nicht außer Acht lassen…“ weiterlesen