Mit Beleidigung geht es weiter…

Nach der Aufhebung des Votings gestern, kam dann folgender Post zustande. Nach dem ausblenden des Votings, gingen die Zugriffsahlen sofort auf ein gewohntes Maß zurück, was Aussage genug ist, das hier manipuliert werden sollte. Danach meldetet sich aber der Bürgermeistervertreter selbst zu Wort, dass möchten wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten, machen Sie sich Ihr eigenes Bild dazu.  „Mit Beleidigung geht es weiter…“ weiterlesen

Verfälschtes Voting

Leider ist es so, das bei dem Voting mit der Frage „sollte der Bürgermeistervertreter von alleine zurücktreten“, zur Zeit anscheinend alle Sympathisanten zusammengerafft werden um das Voting dementsprechend manipulativ gut aussehen zu lassen. Wir haben uns deswegen entschieden dieses Voting von der Seite zu nehmen, bevor noch alle Besucherrekorde am heutigen Sonntag eingestellt werden. Schade das man auch hier manipulativ vorgeht, um die Sache weiter runter zu spielen.

Fragwürdige Berichterstattung, lokaler Dormagener Medien

Wenn man in den letzten 14 Tagen die lokalen Medien verfolgt hat, muss man doch mal Hinterfragen was diese, mit solch einer „nicht“ neutralen Berichterstattung erreichen wollen. Da tauchen dann Satzpassagen auf, die jeglicher Glaubwürdigkeit widersprechen, da diese so nicht vorgekommen sind (Aber eben auch nicht die Diffamierung derjenigen, die Flüchtlingen helfen und das Beste aus der Lage machen). Weder ein Helfer noch jemand anders ist in der Fragestunde diffamiert worden, weil er Flüchtlingen helfen würde. Warum die Presse so etwas in die Welt setzt, obwohl Sie alle Fragen schriftlich vorliegen hatte und auch selbst in der Sitzung anwesend gewesen ist, bleibt ganz allein deren Geheimnis. Das hat auf jeden Fall nichts mehr mit Neutralität vor allem aber mit Wahrheit zu tun. „Fragwürdige Berichterstattung, lokaler Dormagener Medien“ weiterlesen

Pressemitteilung

Da unsere lokalen Medien wieder einmal Ihrer Informationspflicht nicht nachkommen, müssen wir das auch im neuen Jahr weiterhin selbst übernehmen. Wir haben der Verwaltung, nach der Entgleisung vom Piraten Rafael Kazior in der letzten Ratssitzung, aufgefordert eine Sitzordnungsänderung im Rat herbeizuführen. Wir von EIN HERZ FÜR DORMAGEN möchten bei den Bürgern nicht den Eindruck erwecken, dass wir irgendetwas mit der Fraktion Piraten/Die Linke zusammen machen, oder den Kontakt pflegen würden. Dies haben wir anhand einer kleinen Pressemitteilung auch den lokalen Medien mitgeteilt, leider ist es wie die Jahre zuvor, sie bringen es nicht, nicht einen einzigen Satz darüber. Vielleicht sehen die lokalen Medien es so wie die SPD, ein kleines Politskandälchen, oder jugendlichen Leichtsinn. So sehen wir es nun mal nicht und haben dies auch kundgetan. „Pressemitteilung“ weiterlesen

Böse Entgleisung durch Ratskollegen der Piraten

Nach der gestrigen Ratssitzung ist es vom Ratskollegen der Piraten/Die Linke Fraktion zu einer bösen Entgleisung gegenüber besorgter Bürger aus Dormagen gekommen. Wir von EIN HERZ FÜR DORMAGEN distanzieren uns gänzlich von solchen Ratskollegen und verurteilen ein solches Fehlverhalten aufs schärfste. Es kann nicht sein das nach einer Einwohnerfragestunde ein solcher Post in einem sozial Network-/Facebook erscheint und somit einen großen Teil der Öffentlichkeit erreicht. Hier noch einmal das Posting was die grobe Entgleisung aufzeigt.

PostRafaelKazior_bearbeitet

„Böse Entgleisung durch Ratskollegen der Piraten“ weiterlesen