Ist das möglich…??????

wenn man es nicht lesen würde, müsste man meinen das man hier im Paradies lebt. Anscheinend ist es mittlerweile so schlimm, dass man nun über die Medien solche Artikel verbreiten lässt. Clankriminalität, ganze Stadtteile sind aus der Gesetzeshand entrückt und haben ihre eigene Gesetzgebung. Die Post traut sich nicht mehr in bestimmte Straßen- oder Viertel, weil es dort so sicher ist wie nirgendwo anders in Deutschland.

Der wichtigste Satz in dem Artikel, der natürlich nicht fehlen darf, ist aber dieser „Überproportional stieg die Zahl der deutschen Verdächtigen an – um 21 Prozent.„, aber auch dürfen natürlich die Rockerclubs hier nicht fehlen. Die Clans und anderen Migranten finden hier mal wieder keine Erwähnung, warum auch. So sind Sie nun mal unsere ach so tollen und loyal berichtenden Medien.

Es ist wirklich erstaunlich das solche Hinweise nie verschwiegen werden, wenn es sich dabei jetzt um Verdächtige mit Migrationshintergrund handeln würde, dann wäre dies wahrscheinlich wieder nicht erwähnenswert. Man könnte sich ja so etwas wie eine Rassismus Debatte einfangen oder so einen Scheiß. Es ist aber ja schon Lobenswert das man überhaupt feststellt, dass es in der organisierten Kriminalität einen Anstieg gibt…bei unseren ganzen Blitzbirnen auf diesen Posten ist das ja schon ein Erfolg.

In Deutschland benennt man lieber Plätze- und Einrichtungen nach Kriminellen, dass ist das Deutschland was allen vorschwebt, oder sagen wir eher den total verwirrten.

Quelle: Zahl der Verdächtigen steigt in NRW

Schreibe einen Kommentar

error: Content is protected !!