Propaganda für den Terror

Terror in Nizza. Die Presse in Form von Bild bringt dazu 5 Ganzseiten in Ihrer Samstagsausgabe. In den anderen Medien wird der Akt des Hasses gegen den Westen sowie gegen alle nicht Muslime, von morgens bis Abends, rauf und runter gespielt. Dazu kommt das wir alle Kamerapositionen bekommen. Der Düsseldorfer OB Geisel wollte das Feuerwerk der Düsseldorfer Kirmes gestern Abend absagen. Wem aber hilft diese Propaganda denn wirklich? Fragen diese Medien sich das eigentlich selbst einmal. Heute Morgen war zu hören das man in der Terrorwelt der Muslime und der ISIS, diese Tat wieder einmal aufs höchste feiert.

Wir sollten uns wirklich mal Fragen wem damit geholfen ist, wenn wir unser gesellschaftliches Leben immer wieder durch solche Vorfälle einschränken. Hilft es den Opfern in Nizza wirklich wenn man hingeht und ein Feuerwerk ausfallen lassen möchte? Hilft es den Leuten wenn man in den Teilen Europas- der Welt auf Feiern oder sonstiges verzichtet. Nehmen es die Opfer überhaupt war das in Düsseldorf, aus Gründen des Terrors erwägt wurde das Feuerwerk ausfallen zu lassen? Wir denken eher nicht.

Das einzige was hier passiert und das in massivster Form, ist das die Medien die Propaganda für den Terror machen, der sich durch solche Taten von den Tätern erhofft wird. Wie man sieht geht das Konzept ja voll und ganz auf. Die Täter bekommen völlig kostenlos eine weltweite Aufmerksamkeit geschenkt. Die eventuellen Täter die noch nicht entschlossen sind, machen sich Gedanken wie berühmt man wird. Die ISIS und andere Terrororganisationen brauchen gar keine im Leben instabilen Muslime oder andere Menschen anzuwerben, die Werbung übernehmen die Medien, Gazetten und das, wie man immer wieder vernehmen kann, ja auch mit großem Erfolg. Durch diese ganze Propaganda wird nur eines erzeugt, Ängste in der Bevölkerung und eine riesengroße Plattform für die Täter…für die einen ist es der reine Terror und für die Täter ist es RUHM und ANERKENNUNG.

Man muss endlich mal den Gedanken fassen wie und mit welchen Mittel man diesem kranken Scheiß entgegen wirkt. Das geht nur mit äußerster Härte und knallharten Vorgehensweisen. Wenn man natürlich auf Grenzen verzichtet und jeder Täter sich frei in Europa bewegen kann, wen wundert es dann, dass so etwas passiert.

Es ist doch jetzt schon unmöglich auseinanderzuhalten wer wirklich Flüchtling ist und wer nicht… Wer weiß denn ob sich dahinter ein Terrorist versteckt oder nicht. Es ist doch ein absolut leichtes hier einzureisen. Das sieht man doch schon allein daran das sich sogenannte Flüchtling mehr als 10 mal in unterschiedlichen Städten anmelden können und den Sozialstaat 10 mal erleichtern. Das ist das pure Armutszeugnis für unsere Systeme der Sicherheit und des sozialen. Unsere Mickey Mouse Politiker schwelgen in irgendwelchen Floskeln herum…wer nimmt denn einen Jäger oder einen De Maiziére überhaut für voll. Wenn man solche Sätze liest wie „Muslime müssen sich in aller Klarheit distanzieren…“.

Wir selbst sind es doch, die wir denen die ganz breite an Möglichkeiten bieten sich hier zu verwirklichen. Unter einen Jäger (SPD, woher auch sonst) , ist es doch in NRW erst möglich geworden, dass sich die Salafisten Scene mehr als vervierfacht hat und NRW als Zentrum der Salafisten ansieht. Wenn man solche Blitzbirnen auf solche Posten setzt, ist es doch kein Wunder das sich hier rumtreiben wer will. Bei Einreise alle 10 Finger, dazu einen DNA Test, Foto und gut ist. Diese Daten Europaweit zur Verfügung stellen, damit auch allen anderen in Europa davon profitieren können. Wer das nicht möchte bleibt eben draußen. Anders kann man dieser Sache nicht mehr Herr werden. Wer nichts zu verbergen hat, der hat auch keine Probleme sich ordentlich Registrieren zu lassen. Leider gibt es immer noch zu viele Weltverbesserer, die das alles nicht für nötig halten und am besten alle Grenzen abschaffen wöllten. Hier sollte man diese Personen auch persönlich dafür verantwortlich machen wenn etwas passiert.

Auch das Frankreich immer wieder Ziel solcher Taten ist, auch das wird sich bald Ändern. Dieser betriebene Terror, hat nur ein Ziel und das ist die Übernahme Europas und danach der ganzen Welt. Leider sind unsere Politiker in solchen Themen Blind, oder wirklich so doof, dass Sie das immer noch nicht verstanden haben. Wenn man dazu unsere lächerliche Kanzlerin hört ist das schon eine Farce, Sie die für dieses Chaos mitverantwortlich ist, einfach nur noch lachhaft…

Schreibe einen Kommentar