Wahre Demokratie Feinde

Wie ist es so schön zu lesen und zu hören von unseren Volksvertretern, „Sie sind die wahren Demokraten…“. Wen meinen die eigentlich mit SIE? Die schlimmsten Feinde der Demokratie kommen genau aus diesen Reihen der Politik. Federführend die SPD- und Gewerkschaften, die Ihre eigene Kampfgruppe, genannt Antifa, herangezogen haben und dementsprechend permanent unterstützen.

Einschränkung der Meinungs- und Redefreiheit, Einschränkung von sozialen Networks zu Gunsten der Politiker und dazu die Einschränkung der Demonstrationsfreiheit.

Warum das? Weil man deren absolutes Fehlverhalten- und völliges Versagen einfach vertuschen möchte. Die Medien haben diese Politiker schon auf Ihrer Seite, da die meisten Medien anteilig den Parteien gehören, deren Funktionsstellen mit Parteimitgliedern durchsetzt sind.

Leute werden auf Facebook gesperrt, weil Sie einen Kommentar von der NRW Landesregierung nicht positiv kommentiert haben. In solchen Artikeln geht es meist um Fakten, die man auch noch nachlesen kann (peinlicher Weise).

Sozial Networks wie Facebook, lassen sich ohne Skrupel von diesen Politversagern instrumentalisieren und unter Druck setzen. Wenn man Facebook daraufhin eine Mail zukommen lässt und freundlich nach dem Grund der Sperrung fragt, bekommt man leider keine Antwort. Sperren für das Verbreiten von Fakten, da gibt es auch keine plausible Antwort drauf.

Besonders traurig dabei ist allerdings der Fakt, dass solche Politikversager wie Kraft, Maas, Jäger, Nahles usw. (Sie lesen richtig, die SPD ist auch bei diesen Federführend) ganze Bundesländer ohne Schmerz ruinieren. Wenn Sie es nicht glauben sollten, lesen Sie es nach, es gibt weiterhin Stellen im Internet die auch noch darüber informieren dürfen.

Hier mal ein paar Links dazu: dies ist allerdings nur mal Einzug, von ziemlich aktuellen Meldungen

NRW am Rande des Abgrunds und Hannelore Kraft möchte noch mehr Schulden machen

Kraft will Altschulden-Lösung für Kommunen – NRW macht 2017 mehr Schulden als alle anderen Bundesländer zusammen

Maas plant schon den nächsten Schlag gegen die „Feinde der Demokratie“

Eine Sperrwelle rauscht über facebook Deutschland

Vor den anstehenden Wahlen rauscht gerade eine besondere Welle der Sperrungen über Facebook hinweg. Die Leute werden nun nicht mehr für einen Tag, oder auch 1 Woche gesperrt, nein nun werden die Leute direkt für 30 Tage gesperrt. Passt ja genau zu dem Termin der Landtagswahlen.

So können die Politiker- und Parteien weiterhin ungehindert ihre Lügenmärchen verbreiten ohne dafür auch nur ansatzweise die Quittung zu bekommen. Anscheinend ist es den SPD Politikern ein besonderer Dorn im Auge, das man gerade in Facebook, schonungslos Ihr völliges politisches Versagen und Ihre persönliche Dummheit aufzeigt. Genauso bei einem Herrn Jäger (man muss nicht extra erwähnen das dieser auch bei der SPD ist), einer Frau Kraft (ebenfalls SPD) usw. Die Liste ist sehr lang, aber leider machen diese Menschen immer weiter und schützen sich gegenseitig mit Hilfe- und Unterstützung der Medien.

Haben Sie schon einmal gehört das solche Seiten wie IndyMedia.Org, links-netz.de, antifa-frankfurt.org usw. verboten oder gesperrt werden sollten? Nein, diese können weiterhin unbeobachtet im Netz sein. Oder warum dürfen Seiten wie „Linksradikale Hasskultur“  weiterhin auf Facebook alles schreiben was Sie möchten…? Eine Idee dafür? Gerade IndyMedia, eine Seite die offen zu Straftaten aufruft und dabei anscheinend keinerlei Konsequenzen zu erwarten hat…auf dieser Seite wird offiziell zur Missachtung des Grundgesetzes aufgerufen, nur scheint das den Vollpfosten Maas (immer noch SPD) in keiner Weise zu berühren.

Wenn Sie das alles nicht glauben wollen, dann hilft Ihnen Google mit ganz einfachen Suchbegriffen wie z.B. „linksradikale Seiten“, „Linksradikale Straftaten“, „schwarzer Block“ usw. Sie werden aus dem lesen nicht mehr rauskommen. Dies betrifft natürlich auch das gleiche wenn Sie dies mit Rechts eingeben. Nur wird über die Linken Seiten- und Straftaten deutlich weniger berichtet als über die andere Seite. Wenn man sich dann ein wenig eingelesen hat, versteht man auch warum. Wenn dann die parteilichen- und gewerkschaftlichen Verflechtungen zur Linksradikalen Szene deutlich werden. Dann wundert einen das wiederum überhaupt nicht mehr.

Schreibe einen Kommentar

error: Content is protected !!