Verschuldung auf des Bürgers Kopf…

Die Verschuldung in den Kommunen im Rhein-Kreis Neuss beläuft sich laut Statistikamt auf 1 Milliarde Euro. Sie haben richtig gelesen, 1 Milliarde. Besonders interessant ist daran aber das dabei Dormagen und Korschenbroich (für Dormagen jetzt weniger relevant) zu den Top-Kommunen in der pro Kopf Verschuldung liegt. Heißt, dass jeder in diesen Kommunen lebende Bürger schon einmal direkt Schulden hat.

10.06.2014 Pro-Kopf-Verschuldung niedriger als anderswo

18.07.2016 Kreis-Kommunen bauen Schulden ab

20.07.2016 Pro-Kopf-Verschuldung niedrig: Nur 841 Euro! Trotz oder wegen Investitionen in Zukunft?

Das ist nur ein Auszug aus dem Programm der Verschuldung, der Kommunen. Dieser zeigt aber deutlich auf, dass man eben nicht wirtschaftlich arbeitete in den Kommunen. Heute Morgen war dann dazu folgender Artikel zu lesen und auch im Radio zu hören.

03.08.2019 Kommunen häufen immer mehr Schulden an

Es ist schon bemerkenswert das man es schafft innerhalb von 3 – 5 Jahren die pro Kopf Verschuldung um 100%, ja richtig gelesen 100% nach oben zu treiben. Geschützt durch die lokale Presse dann diesen Fakt auch noch lange unter dem Deckel hält und weiterhin schön Geld aus dem Fenster wirft. Das sind doch mahnende Zahlen die da veröffentlicht werden. Aber in Dormagen anscheinend egal, weiter so, Bauprojekte in der Regel doppelt so teuer. Schuldenaufnahme für Flüchtlingsheime schnell genehmigt, lustige Events usw. Was in den Sitzungen des Stadtrates- und Hauptausschuss immer wieder angemahnt wird, nämlich das Sparen, scheint hier völlig verloren gegangen zu sein.

Man darf gespannt sein wie ausführlich die lokale Presse darüber berichten wird, wenn Sie überhaut darüber berichtet.

Schreibe einen Kommentar

error: Content is protected !!