0,39%…deutliches Zeichen?

Man kann sich über eine Anzahl von Personen freuen die einem Aufruf folgen. Vielleicht sollte man aber darin auch mal die Realität sehen. Wenn man 0,39% als ein Zeichen sehen möchte, kann man das so mit der Unterstützung der System-Presse auch tun. Mal ehrlich, wir reden hier über 0,39% der Bevölkerung einer Kommune die sich auch noch als #Wirsindmehr…sieht.

Vielleicht hätte man auch einen Show Akt buchen sollen, damit das Zeichen auch wirklich deutlich wird. Die Leute sind es einfach überdrüssig, sich in einer Kommune gegen etwas zu stellen oder Zeichen zu setzen, was es in der Kommune, sogar Polizeilich bestätigt NICHT gibt.

Der Versuch des runden Tisches in der Kommune, kläglich von der Bildfläche verschwunden, wahrscheinlich wegen zu großem Interesse. Es sind immer wieder die gleichen die Zeichen setzen wollen, wo es keine zu setzen gibt. Diese Menschen glauben auch das 65.000 nach Chemnitz gekommen wären wenn kein Konzert stattgefunden hätte. Die soll es wirklich geben.

Die Menschen sind es leid immer wieder Zeichen zu setzen und täglich in den Zeitungen und in den Nachrichten von dem hören wofür andere auf die Straße gehen, nämlich gegen Gewalt, Vergewaltigungen, Mord, sexuelle Übergriffe usw. die Liste ist lang. Vielleicht geht den Menschen nun endlich ein Licht auf und Sie merken dass nicht jeder ein Schlimmer sein kann, der wegen den ganzen Gewalttaten und Morden auf die Straße geht. Vielleicht sollten die ganzen Parteien mal die Augen aufmachen und endlich anfangen zu handeln, anstatt irgendwelche Zeichen zu setzen…

Leute wacht endlich auf, wir reden hier von 0,39% der Bevölkerung einer Kommune…was soll das für ein Zeichen sein bitte? Man könnte auch sagen das man ein Interesse von 0,39% dazu bewegen konnte sich vom Sofa zu erheben…oder aber, das viele Menschen es eben völlig anders sehen…

Schreibe einen Kommentar

error: Content is protected !!